Zurück zu Das Wichtigste zuerst. Stereo, später dann mehr

Antwort auf: Das Wichtigste zuerst. Stereo, später dann mehr

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Das Wichtigste zuerst. Stereo, später dann mehr Antwort auf: Das Wichtigste zuerst. Stereo, später dann mehr

#33940
Hector Fieramosca

@nymphetamine
Udo13 oder SB36 für die Front. Wenn du schreibst “Lass den tv wo er is” dann heißt das, dass ich die LS in die Ecke quetschen kann?
Achso, ich glaube ich verstehe jetzt worauf du hinaus willst. Die schalldurchlässige Leinwand nicht nur für den Center, sondern auch für die Front LS, richtig? Da müsste es aber ein Motorleinwand sein und die sind wahnsinnig teuer.

@Matthias (DA)
Holzvertafelung, typisch Dachboden
Die Rears seitlich ist suboptimal ja, aber die Couch einen Meter Richtung LS ist unmöglich, dann würde man nur ca. 2,5m Abstand zur Leinwand haben.

 

Rein intuitiv kommt mir die freie Aufstellung unter der Schräge auch akustisch betrachtet als die bessere Aufstellung vor. Jetzt hat Mann schon ein eigenes Räumlein für seine Spielereien und dennoch ist das “Setup” schwerer zu finden als gedacht. Würde ich doch einfach “nur” Musik hören^^

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/33940/