Zurück zu Kellerkino – Lautsprechersystem erweitern

Antwort auf: Kellerkino – Lautsprechersystem erweitern

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Kellerkino – Lautsprechersystem erweitern Antwort auf: Kellerkino – Lautsprechersystem erweitern

#34502
Cappu

Streng genommen könnte man auch hinten Standlautsprecher nehmen. Ein Stativ benötigt man eh. Preislich bei den U_dos etc. ja auch überschaubar.

Den Vorschlag von Nymphe mit den stehenden Centern finde ich aber auch nicht schlecht. Das dann ebenfalls rundum. Hat auch was.

3 Wege und 2 Wege kann man gut kombinieren, wenn sie aus der gleichen Serie stammen, also ähnlich bestückt und abgestimmt / beschaltet sind. Macht aber nur Sinn, wenn der AVR unterschiedliche Trennfrequenzen beherrscht. Das tun längst nicht alle. Chris’ Denon kann zum Beispiel nur einheitlich 80, 100 oder 120 Hz.

Also viele Möglichkeiten, aber alles Geschmacksache, gibt da kein Richtig oder Falsch.

 

PS: Mal ‘ne OT-Frage an Monti: Bei der Duetta sind ja die Bässe verpolt angeschlossen. Wie funktioniert das dann im HK?

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/34502/