Zurück zu SB23-3 Urversion

Antwort auf: SB23-3 Urversion

Startseite Foren Bau-Dokumentationen SB23-3 Urversion Antwort auf: SB23-3 Urversion

#34596
Baerchen.aus.HL

Ich denke, es wird kaum auffallen, dass der Riss nicht geölt ist.  Man muss auch vorher Kitten weil der Kitt nicht auf der geölten Fläche hält.

Wichtig ist, das Kitt bis auf das MDfF durchgedrückt wird hier eine kleine Anleitung  https://www.heimwerker.de/holz-ausbessern-und-reparieren/    

ich mache es etwas anders. Ich benutze einen kleinen Japanspachtel erwärme diesen,  steche von der Stange etwas Wachs ab der sich auf dem warmen Spachtel zäh verflüssigt und drücke ihn in den Riss bis dieser gut gefüllt ist. Überschüsse kratze ich dann mit einem nur leicht erwärmten Spachtel oder einer Ziehklinge ab, leicht nachschleifen und gut.

Wenn Du einen Streifen einsetzen möchtest, musst diesen ja erst mal ausschneiden. Den Streifen kannst Du dann mit Knochenleim einkleben. Diesen kannst du dir einfach aus weißer Blattgelatine und etwas Wasser anrühren. Überschüsse von diesem Leim lassen sich problemlos mit Wasser entfernen…  https://www.youtube.com/user/tracheide2/search?query=Gelatine

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/34596/