Zurück zu Bau-Dokumentationen

SB23-3 Urversion

Startseite Foren Bau-Dokumentationen SB23-3 Urversion

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  derFiend vor 3 Monate.

  • Autor
    Beiträge
  • #29385

    Alechs

    Hallo

    Da ein netter User meine Linie71 gekauft hat, habe ich Geld für was neues/altes. Ich hatte die SB23-3 schon einmal und möchte wieder zurück zu ihr.

    Die Linie71 klingt zwar Detailreicher, aber für große Orchester sind sie nicht so ganz geeignet.
    Ich möchte Udos Version bauen. Man sieht optisch schönere proportionierte Kisten wie die Sb23-3 von Esage zum Beispiel, aber ich gehe auf nochmal sicher, da ich den klanglichen Unterschied nicht einschätzen kann:
    https://www.acoustic-design-magazin.de/2017/08/18/sb-233-adw-esage/

    Hier meine erste Version. Bestimmt einer der schlimmsten Kisten 😀

    Diesmal den oberen Teil ohne Abrundungen etc. und irgendwie mit einem Lautsprecherständer. Wie genau weiß ich noch nicht. Vielleicht auch mit einer Marmorplatte. Furnier ein dunkles Nussbaum.

    Mal sehen 😀 Schönen Abend 🙂

    Alex

  • #29392

    Alechs

    Wobei die Version von Esage schon echt cool aussieht 😀
    Hat die mal wer vergleichen können? Udo falls du mitliest, was meinst du?

    Alex

  • #29394

    Udo Wohlgemuth
    Keymaster

    Hallo Alex,

    die Aufstellung ändert mehr am Klang als die Bauweise.

    Gruß Udo

  • #29566

    Stefan Hessenbruch

    Hallo Alex,

    hätte das auch so eingeschätzt, wie Udo das gesagt hat. Um sicher zu gehen, müsste man mal einen Vergleich starten 🙂

    Ich würde aber nicht noch einmal so bauen, wie ich das gemacht habe. Nächstes Mal auf jeden Fall höher, aber genauso schlank. Ich stehe auf schlank. Hab auch schon wieder einen neuen Schlankheitsplan für die U_Do14…

    Viel Spass bei der Planung 🙂

    Gruß, Stefan

  • #29637

    Alechs

    Hallo.

    Schlanke Boxen gefallen mir tatsächlich auch besser. Aber ich baue die mal so in der Art, wie Udo es ausgesucht hat. Charme haben die Retroboxen auf jeden Fall finde ich.
    So in der Art könnte es aussehen. Die Breite beibehalten, aber die Länge verändern und in Nussbaum furnieren.

    Als Beine sowas hier:
    https://www.ebay.de/itm/Eiche-Holzf%C3%BC%C3%9Fe-Sofaf%C3%BC%C3%9Fe-M%C3%B6belf%C3%BC%C3%9Fe-L-12-30cm-ink-Zubeh%C3%B6r-montiert-schr%C3%A4g-gerade/142525967165?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&var=441515710041&_trksid=p2060353.m1438.l2649

    und Akustikstoff

    https://www.akustikstoff.com/PA-Akustikstoff-besonders-robust-fuer-den-Live-Einsatz:::118.html

    Bei der Lautsprecherabdeckung kann ich mich noch nicht entscheiden. Das sieht hier shcon sehr gut aus. Vielleicht auch nur 2/3 der Schallwand bedecken, damit man noch was vom Furnier der Box sieht..
    https://www.acoustic-design-magazin.de/2017/07/23/wer-seinen-lautsprecher-liebt/

    Alex

  • #29641

    derFiend

    Ne Variante

    Fand die auch ganz hübsch, hatte hier schon mal jemand gepostet…

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/sb23-3-urversion/