Zurück zu Laut ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfließen

Antwort auf: Laut ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfließen

Startseite Foren Offtopic (allgemeines Geplapper…) Laut ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfließen Antwort auf: Laut ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfließen

#34657
MartinK

Ein Herbstabend mit einem Arbeitskollegen und ein paar Flaschen Hefeweizen aus dem Schwarzwald. Die beste Ehefrau aller Zeiten ist über Nacht vereist. Wir trafen uns um es uns richtig zu geben. Der Kollege hört
Musik daheim in hellhöriger Doppelhaushälfte mit Duetta Top.
Rock mag nur seine Frau nicht.
An dem Abend habe ich viel Neues auf seinen CD’s gehört. Die Nachbarn auch…..
Gegen spät kam der Kollege als Abschluss auf Ten Years After und es wurde immer lauter. I’m ging Home wurde aufgelegt, einer seiner Lieblingstitel und er lauschte ergriffen. In dem Moment fiel mir die olle Woodstock CD ein. Die schob ich direkt mit dem selben Titel nach. Und dann geschah das was im Moment beim Schreiben wieder passiert. Gänsehaut an Armen und Beinen. Bei Beiden. Szenen aus dem Film, den ich Ende der 70er das letzte Mal gesehen habe, kamen wieder hoch. Der Atemhauch des Sängers, nächtliche Atmosphäre und das ganze drumherum. Einfach famos. Isolde, die Nachbarin fragte am nächsten Mittag ob das Ten Years After von Woodstock war. Die Häuser liegen 20 m auseinander und hier sind 1m dicke Bruchsteinwände. Noch fragen? Geschehen mit FT11 XXL und Yamaha AX 900.
Gruß und schönes Wochenende Martin

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/34657/