Zurück zu Nützliches Werkzeug

Antwort auf: Nützliches Werkzeug

Startseite Foren Gehäuse- und Weichenbau Nützliches Werkzeug Antwort auf: Nützliches Werkzeug

#35483
Rundmacher

Hallo,

komme gerade aus der Werkstatt. Was ich gerade aus der Hand gelegt habe aber auch immer wieder benutze ist ein abgewinkeltes, lasergeschnittenes Anreißlineal von Incra.

Lineal

 

Lineal1

Die Anreissschlitze sind für eine 0,5 mm Bleistiftmine ausgelegt, die Anrisslinie ist somit spielfrei. Selbst längere Strecken lassen sich so überbrücken, der Anriss ist optisch im Schlitz weit unter einem 1/10 mm fixierbar. Das ist Incra, das kommt von jenseits des Atlantiks vom Kontinent der Holzverrückten. Das sind Incra-Preise, wer sein Holz-Hobby ausweitet benutzt es immer häufiger.

Ebenso von dort, aus Kanada von Veritas mein Streichmaß.

Streichmaß

Es wird nicht mit einer mehr oder weniger dicken Bleistiftmine angerissen, ein Hartmetallplättchen schneidet eine sehr düne Anrisslinie in die Holzoberfläche. Sie ist wirklich sehr, sehr dünn. Die Rändelschrauben erlauben neben der Grobjustage eine Feineinstellung im 1/10 mm Bereich, die Skalierung ist metrisch.

Zwei Beispiele aus der Bluesklasse der Werkzeuge, ich möchte sie nicht mehr missen.

Es grüßt freundlich

Rundmacher

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/35483/