Zurück zu Mona aus dem 3D-Drucker?

Antwort auf: Mona aus dem 3D-Drucker?

Startseite Foren Offtopic (allgemeines Geplapper…) Mona aus dem 3D-Drucker? Antwort auf: Mona aus dem 3D-Drucker?

#35595
derFiend

Ich denke die meisten Materialien die du im 3d Druck üblicherweise anwendest sind für die Ansprüche im Lautsprecherbau nicht ausgelegt. Zumal halt der Bauraum auch ein gewisses Problem darstellt.

Die Mona Sat gehen da sicher noch, aufgrund Größe und geringem Schallpegel, aber schon bei ner SB12 6l hätte ich da Bedenken.

Fräsen und schichten wird da sicher eher interessant sein, als ein LS Gehäuse komplett aus dem 3D Drucker. Vielleicht schätze ich das aber auch völlig falsch ein, und lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen 😉

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/35595/