Zurück zu Stereo + Center für "Heimkino" und Vinyl

Antwort auf: Stereo + Center für "Heimkino" und Vinyl

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Stereo + Center für "Heimkino" und Vinyl Antwort auf: Stereo + Center für "Heimkino" und Vinyl

#36235
Chris_90

    Hallo allerseits,
    Gestern war ich in Bochum und habe diverse Lautsprecher probegehört.

    In folgender Reihenfolge SB36,  Chorus73, Linie 43, Duetta, nochmal Linie 43.

    Insgeheim habe ich mir nach reiflicher Überlegung auch mein Limit auf allerhöchstens, maximal, aber jetzt dann auch wirklich 1000€ pro stck aufgestockt und mich einfach von den Unterschieden der Lautsprecher begeistern lassen.

    Allen voran hat mich die Linie 43, auch im Hinblick auf mein ursprüngliches Budget, am meisten Überzeugt.
    SB36 und Chrous waren mir im direkten Vergleich nicht „rund“ genug, insbesondere bei der Chorus hatte ich das Gefühl: „Da fehlt etwas“. Nachdem Udo von der Chorus auf die Linie 43 umgesteckt hatte, folgte ein regelrechtes Aha-Erlebnis.

    Zwischen Duetta und Linie 43 sind zwar klare Unterschiede, und vor allem den Unterschied beim Hochtöner merkt man signifikant. So ist der ER4 in der Duetta präsenter und klarer.
    Des einen Vorteil, des anderen Nachteil, finde ich den Hochtöner in der Linie 43 durch die eher zurückhaltende Art für meinen Geschmack stimmiger.

    Leider waren die Contra 2 (von der mir Udo im Übrigen abgeraten hatte), sowie die Doppel 7 nicht einsatzbereit. Ich werde auf jeden Fall vorher nochmal vorbei schauen.

    Nachträglich gefällt mir bei der Linie 43 natürlich auch noch, dass ich sie super mit 2x Linie 41 und 1x Linie 42 zum 5.0 Heimkino Ausbauen könnte 🙂 🙂 Aber erstmal eins nach dem Anderen. Laut Udo müsste ich mir sinnigerweise sowieso einen neuen Verstärker, am besten Stereo, zulegen.

    Ich habe mich mit Udo auch kurz über meine Aufstellung unterhalten,  und dass ihr mir dazu geraten hattet, die Lautsprecher 2 m weit auseinander aufzustellen. Laut ihm, ist in seinen Ohren das Optimum ein verhältnis von  3 zu 4 ideal. Passt ja dann bei mir 🙂 Wobei das wohl auch Geschmackssache ist.

    Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/36235/