Zurück zu Chorus 73

Antwort auf: Chorus 73

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen Chorus 73 Antwort auf: Chorus 73

#37436
Patrick

    So… Dank eurer vielen nützlichen Hinweise habe ich das Design der Box nochmal überarbeitet.

    Ich habe unsere Sitz- und Lowboard-Höhe gemessen und die gewünschte Ohrhöhe angepasst (vorher hatte ich einfach geschätzt).

    Die Reflexrohre habe ich mal durch einen Schlitz am unteren Rand der Box ersetzt (in der Skizze unten violett markiert. Die Fläche der Öffnung entspricht der Fläche der beiden ursprünglichen Öffnungen zusammen).

    Außerdem habe ich das benötigte Volumen neu berechnet – diesmal mit den richtigen Maßen! Dabei habe ich auch die Volumina der Versteifungen und auch der Bassreflex-Platte (das Stück Holz, das den oberen Rand des Schlitzes bildet) berücksichtigt und entsprechend abgezogen.

    Herausgekommen ist dieses Design (rechte Wand fehlt):

    Von Innen sieht das Ganze so aus:

    Ich habe jetzt noch ein paar (hoffentlich letzte) Fragen.

    Die Anzahl der Versteifungen habe ich von 4 auf 2 reduziert. Dadurch, dass das Gehäuse deutlich niedriger ist, sollte ich nicht mehr so viele Versteifungen benötigen. Ist das richtig? Komme ich mit den zwei Versteifungen aus? Sind die Positionen der Versteifungen vernünftig?

     

    Als Länge des Bassreflex-Kanals habe ich jetzt erstmal 220mm angenommen. Das kann ja leicht angepasst werden. Ich habe dann die Länge der Bassreflex-Platte (s.o.) so gewählt, dass diese zusammen mit der Holzdicke der Frontplatte die gewünschte Länge ergibt (siehe Sizze, rot markiert). Schließlich bildet beides zusammen den Reflexkanal. Ist die Überlegung richtig?

     

    Ich habe gelesen, dass ein Bassreflex Kanal in Bodennähe den Bass ungewollt lauter machen kann. Macht der Effekt sich bei meinem Umbau stark bemerkbar, wenn ich den Schlitz direkt über die Bodenplatte mache? Sollte ich lieber den Schlitz an die Oberseite des Gehäuses verschieben? Aus optischen Gesichtspunkten gefällt mir der Schlitz unten besser.

     

    Die Frequenzweiche wollte ich übrigens „kopfüber“ unter die obere Versteifung setzen, damit ich im Notfall noch durch die untere Chassis-Öffnung da dran komme. Ist das eine gute Idee oder bin ich dann eventuell mit der Weiche noch zu nah an den Chassis dran?

    Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/37436/