Zurück zu 3D-Druck trifft Beton

Antwort auf: 3D-Druck trifft Beton

Startseite Foren Offtopic (allgemeines Geplapper…) 3D-Druck trifft Beton Antwort auf: 3D-Druck trifft Beton

#41429
Markus (SL)

    Zwei Halbschalen, eine mit der gewünschten Menge füllen, verschliessen und solange gleichmässig bewegen, bis das Material hart wird. Bin kein Betonspezialist, aber mit der heutigen Chemie sollte doch eine ca. berechenbare Aushärtezeit erreicht werden können. Eine Halbkugel könnte so geformt sein, dass das Loch für dass Chassis nur wenig Beton abbekommt.

    Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/41429/