Zurück zu Heimkinosetup Ideen

Antwort auf: Heimkinosetup Ideen

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Heimkinosetup Ideen Antwort auf: Heimkinosetup Ideen

#42182
Tobias B.

    Hallo HomeHifi und Community,

    ich finde, dass es zwischenzeitlich in diesem Thread und für dieses Forum der Ton ungewöhnlich rau geworden ist. Zumal ein Teil davon auf Vorurteilen gegenüber CarHifi beruht, möglicherweise weil dort mit Watt-Zahlen um sich geworfen wird, die uns im HomeHifi schwindelig werden lassen. Doch letztendlich gelten dort die gleichen physikalischen Regeln, für „Zimmer“lautstärke im Auto braucht der Verstärker auch nur grob 1 Watt und wenn die Aufnahme mies ist, kann auch kein toller Klang rauskommen… und es gibt toll klingende CarHifi-Anlagen.

    @ HomeHifi: Neben den oben gelisteten Verstärker kannst du Folgendes ausprobieren:

    1. für den ersten Test: Steg an geladene Batterie klemmen und direkt loslegen, je nach Wirkungsgrad der Steg und Lautstärke kann das ein paar Stunden funktionieren.

    2. HomeHifi-Studio in deiner Umgebung (in HH gibt’s ein paar) mit deinen gebauten Rears besuchen und an guten Verstärkern deine Lautsprecher testen

    3. Verstärker kaufen/online bestellen – bei Missfallen Verstärker zurücksenden/-geben

    4. Über die Probehör-Landkarte jemanden in deiner Umgebung besuchen mit deinen Rears und dort gleich über Lautsprecher/Musik und die Welt quatschen.

    Welche Rears hast du dir denn nun bestellt?

    Viele Grüße, Tobias

     

    Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/42182/