Zurück zu Aufbau

Antwort auf: Aufbau

Startseite Foren Gehäuse- und Weichenbau Aufbau Antwort auf: Aufbau

#42522
Rundmacher

    Hallo Markus,

    ich hatte mich kürzlich einmal an Rampamuffen versucht (siehe Baubericht zur L 41 ACL, die Frequenzweiche), vergiss es.

    Für eine metrische M4 Maschinenschraube beträgt der Außendurchmesser der Rampamuffe 8 mm, der Kerndurchmesser 6 mm. Das bedeutet das der Gewindegang der Muffe -welcher in das Holz schneidet- 1 mm tief zirkular eindringt wenn du 6 mm groß bohrst. Das geht bestenfalls in Weichholz oder du bohrst größer. Dann hat die Muffe aber weniger „Fleisch“, sprich Holz, in welches sie sich verankern kann. Bei mir hatte sie sowohl das recht stabile MPX Buche als auch Vollholz Buche zersprengt und das bei einer 6,8 mm Bohrung.

    Etwas anderes ist es wenn diese Muffen in große Holzflächen eingeschraubt werden, dann ist viel Volumen drum herum, da passiert kaum etwas.

    Gruß Rundmacher

    Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/42522/