Zurück zu Kaufberatung Stereo mit Zukunftspotential

Antwort auf: Kaufberatung Stereo mit Zukunftspotential

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Kaufberatung Stereo mit Zukunftspotential Antwort auf: Kaufberatung Stereo mit Zukunftspotential

#45384
derFiend

Prinzipiell eine gute Idee, aber ich glaube, wenn ich erst eine kleine Top baue, dann wars das mit den Standlautsprechern im Wohnzimmer, und mir wird es immer in den Fingern jucken 🙂

Ich glaub sowohl ich, also auch Matthias sind hier mittelbar auch auf Deine Frage nach der Upgradefähigkeit eingestiegen. Bedeutet hier normalerweise das man die Treiber eines Bausatzes weiter verwendet und mit anderen ergänzt. Die C85 ist halt derzeit oberes Ende der Chorus Bausätze, da lässt sich in dem Sinne nichts mehr upgraden. Und glaub mir, wenn deine Arbeits-/Sport-/Gäste oder sonstigen Zimmer nicht sehr unüblich große Dimensionen haben, werden sie da immer eh… FETT wirken.

Was nicht heisst das die Lautsprecher irgendwie falsch gewählt wären. Wenn Du bock drauf hast, das Geld usw. ja voll geil, bau sie bitte! 😉

denkst du, dass der Amp1 zu wenig Reserven hat, da die Box dochmal zu mehr Pegel verleitet? Ich habe die Rechnung vom Laden, wo der Amp1 gekauft wurde. Ich könnte den zurückbringen und z. B. auf einen C338 upgraden.

Ich bin sonst der letzte der Leuten hier zu irgendwelchen Monsterverstärkern rät. Aber von der Konzeption her ist der Amp1 halt eher für Regal- oder kleine Standlautsprecher gedacht. Höhen und Mitten werden nie das Problem sein. Aber ob er den 8″ Bass der C85 auch bei gehobener Lautstärker gut unter kontrolle halten kann…. fraglich.  Ich möchte Dir hier jetzt aber auch nicht zu irgendeinem anderen Amp raten, einfach weil das auch viel davon abhängt welche Zuspieler du so nutzt, und welche Anschlüsse du daraus folgend so brauchst. Wenn der Verstärker aus einem „Fachgeschäft“ (also nicht irgend ein elektronik Ketten Ding) ist, red einfach mit den Leuten da. Vielleicht kannst Dir die Umtauschoption ja bis nach Fertigstellung des LS offenhalten (so dies in überschaubaren Zeiträumen geschieht)… ?

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/45384/