Zurück zu Kompakt aber kräftig

Antwort auf: Kompakt aber kräftig

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Kompakt aber kräftig Antwort auf: Kompakt aber kräftig

#46013
Maik Schmitt

Von den Subwoofern war eigentlich keine Rede, aber spielen wir das Troll Spiel mal mit.

Ich hätte meine eigene Auffassung für „Tiefbass“ erläutern müssen. Für mich geht es um eine Unterstützung der unteren Frequenzen, möglichst gleichmäßig und mit wenig Moden.WAF freundlich verpackt bin ich bei der Kompaktlösung rausgekommen. Mir geht es nicht um die letzten DB und flatternde Hosenbeine, nur um eine leichte Klangfülle im Bass. Gerade weil ich im Filmbetrieb den Körperschall auch mit Körperschallwandlern(hier der nächste Punkt zum bespaßen) simuliere, was imo. echt gut klappt.

Ich habe aber nochmal nachgelesen, von einem beliebigen Volumen oder absoluter Übersteuerung hatte ich gar nicht geschrieben.

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/46013/