Zurück zu SB29CB oder lieber Deeplink als Ergänzung zum SB36

Antwort auf: SB29CB oder lieber Deeplink als Ergänzung zum SB36

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen SB29CB oder lieber Deeplink als Ergänzung zum SB36 Antwort auf: SB29CB oder lieber Deeplink als Ergänzung zum SB36

#46165
HortusNanum

Hallo David,

Was Udo in seiner unnachahmlichen Art sagen will ist, dass Bandpass und geschlossener Sub sich prinzipbedingt eher nicht so for Bass mit viel Druck eignen. Wenn’s ’ne Fönfrisur werden soll, spricht daher einiges für den Helmholtz-Resonator (aka Bassreflex).

Wenn Du aber räumlich einen Deeplink BP unterkriegst, sollte ein SB29BR auch kein Problem sein. Die benötigten 75l Volumen bekommt man nahezu auch in den Abmaßen des Deeplink hin (z.B. ein Quader mit ~45cm Kantenlänge).

Viele Grüße,
Roland

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/46165/