Zurück zu Paar Fragen zur Entscheidungsfindung

Antwort auf: Paar Fragen zur Entscheidungsfindung

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Paar Fragen zur Entscheidungsfindung Antwort auf: Paar Fragen zur Entscheidungsfindung

#46533
Rincewind

Hallo!

Interessehalber habe ich die technischen Daten der aktuellen (Februar 2020) Marantz AVR überflogen. Also was an Funktionalität noch fehlt, ist die Möglichkeit, dass der AVR den Kaffee serviert 😉

Leider sind die Endstufen der Geräte nicht in der Lage 4 Ohm Lautsprecher anzutreiben. Marantz gibt hier 6 Ohm als untere Grenze an. Selbst die Konkurrenz ist nicht wesentlich besser für 4 Ohm Lautsprecher aufgestellt. Beispiel Yamaha RX-A1080: hier gibt der Hersteller 170 Watt Ausgangsleistung bei 1% Klirr (man reiche mir in diesem Fall Gehörschutz) wenn nur EIN Kanal aktiv ist… Aber immerhin, die Kiste sollte mit 4 Ohm Last zumindest technisch beherrschen.

Falls Du mit dem Gedanken spielst dir einen anderen AVR zu kaufen, achte bitte bei den technischen Daten, dass der AVR 4 Ohm Lautsprecher antreiben kann.

Grüße
Rincewind

P.S. Falls die neusten Formate/Alexa keine Relevanz haben, dann ist ein älteres Modell sicherlich einer Überlegung Wert.
Matthias (Da) Vorschlag unterstütze ich auch. An einem Stereo-Amp sind die Lautsprecher eine Wucht!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/46533/