Zurück zu Paar Fragen zur Entscheidungsfindung

Antwort auf: Paar Fragen zur Entscheidungsfindung

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Paar Fragen zur Entscheidungsfindung Antwort auf: Paar Fragen zur Entscheidungsfindung

#46560
tOkra

??? Dann wärs ja bei mir falsch.

Setz ich ne Batterie an (Plus an Plus und Minus auf Minus) dann gehen die Tieftöner nach AUßEN und die Mitteltöner bewegen sich eigentlich GAR NICHT.

Ist das nun falsch? Ich habe die Weiche auch schon x-mal geprüft und die Verkabelung angeschaut ich wüsste nicht mehr was falsch ist.

 

Rincewind hat mich auch nochmal darauf hingewiesen, dass mein Marantz keine 4 Ohm kann – danke nochmal dafür.
Ich muss sagen ich fühle mich sehr unsicher aber mein Marantz hätte ja einen PRE-OUT für einen Externen Leistungsverstärker (steht so in der Bedienungsanleitung).
Sollte es jetzt wirklich an  meinem Marantz liegen wäre es eine gute Lösung einen 2-Kanal-Stero-Verstärker zu kaufen und den an den PRE-OUT des Marantz zu hängen?

Wie dürfte ich mir das dann vorstellen? Die beiden STandboxen, also FR und FL würden immer über den externen Leistungsverstärker betrieben werden (bei Stereo ja sowieso?!). Aber auch bei 5.0 (in Filmen) werden die beiden Frontlautsprecher über den Externen Verstärker bedient und die anderen 3 dann über den Marantz?

Funktioniert das so?

Wenn es zu Off-Topic wird kann ich auch einen anderen Thread eröffnen – einfach bescheid geben.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/46560/