Zurück zu Gehäusebau Subwoofer

Antwort auf: Gehäusebau Subwoofer

Startseite Foren Gehäuse- und Weichenbau Gehäusebau Subwoofer Antwort auf: Gehäusebau Subwoofer

#46707
SCI3NTIST

Hallo Matthias,

Du hast mindestens „Easiwood“ übersehen, dort werden geflieste Echtholzfurniere in 120 x 240 cm angeboten, diese lassen sich sehr gut verarbeiten. Meine Duetta habe ich damit furniert, meine Erfahrung geht also bis 43 x 105 cm für ein Stück „Bügelfurnier“, kein Problem. Und wenn ich Deine Bilder so anschaue, ist die Farbe meines Ahorns nicht ganz weit weg von Deinem Ahorn.

Bei Designholz geht meine Erfahrung bis 25 x 95 cm mit SaRaiFo, dies lies sich auch völlig problemlos aufbügeln. SaRaiFo ist aber „Fake-Holz“, da würde ich nachfragen, ob es sich wirklich um Ahorn handelt oder um gefärbte Pappel o.Ä.

Da ich mich gerade mit dem Thema beschäftige (hab zwar kein Projekt aber schon mal Furnier), scheinen Bügelmethode und gefügtes Furnier nicht so richtig kompatibel zu sein, da das Furnier unter Hitze natürlich arbeitet und dann gerne die Fuge aufgeht. Mal schauen, ob ich das gelöst bekomme oder einfach auf die gute, alte Pattex-Methode ausweiche.

Grüsse

Thomas

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/46707/