Zurück zu Duetta mit oder ohne Aktivmodul

Antwort auf: Duetta mit oder ohne Aktivmodul

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen Duetta mit oder ohne Aktivmodul Antwort auf: Duetta mit oder ohne Aktivmodul

#46957
Udo Wohlgemuth
Verwalter

Hallo Karl-Heinz,

“wer nicht fragt, bleibt dumm” heißt es nicht umsonst.

Aus den Antworten, die hier stehen, geht hervor, das DSP für einige der Grund ist. Und ja ich habe den Bericht gelesen und habe dort das gleiche heraus gelesen.

So habe ich das im Bericht nun eher nicht begründet:

“Für den Boxenbauer zeigt sich das in der Abkehr von den bisher gewohnten Signalquellen wie CD, Blueray oder Schallplatte. Musik und Film kommt heute aus dem Internet oder der Festplatte, gesteuert wird mit Tablet oder Smartphone. Selbst der herkömmliche Verstärker hat eher ausgedient, auch wenn heute nahezu jeder Amp mit Internetzugang und WLAN-Eingänge rumprotzt. Tatsächlich benötigt man nur noch passende Endstufen, die platzsparend direkt in die Boxen eingeschraubt und mit dem PC oder Raspi gekoppelt werden.”

Die DSP-Geschichte ist dabei durch den Wegfall der Weichen-Bauteile nur ein nützlicher Mehrwert der Aktivierung, durch den der Klangcharakter der Duetta nicht in neue Bahnen gebracht wurde.

Gruß Udo

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/46957/