Zurück zu “Hifi”-Kette verbessern

Antwort auf: “Hifi”-Kette verbessern

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) “Hifi”-Kette verbessern Antwort auf: “Hifi”-Kette verbessern

#48767
derFiend

Das Ergebnis der Antworten hat mich jetzt doch etwas überrascht (wenn ich es denn richtig verstanden hab)! Bitte korrigiert mich daher, wenn ich etwas verwechselt oder falsch verstanden habe: der Umstieg auf einen externen DAC wird nicht wirklich oder nur geringe Verbesserungen bringen (externe Stromversorgung des DACs vorausgesetzt), vielmehr ist die Endstufe der Flaschenhals?

DAC klingen halt je nach verwendetem Chip ein bisschen anders und haben auf bestimmte “Betonungen” einen Einfluss. Aber nicht in dem Umfang wie es eben eine vernünftige Verstärkung haben kann, falls die Lautsprecher in der Lage sind das wiederzugeben. Und je nach “paarung” kann das unterschiedlich gut/anders klingen. Daher wäre es meiner Meinung nach vernünftig erst den Lautsprecher zu haben, und dann die anderen Komponenten passend dazu, also umgekehrt.

Der Wechsel von SB18 auf Chrous 73 wird den Klang von allen in Frage kommenden Komponenten am meisten beeinflussen. Was dir vorher an der SB gefällt, muss nicht automatisch auch an der Chorus entsprechend gut sein, und umgekehrt…

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/48767/