Zurück zu „Hifi“-Kette verbessern

Antwort auf: „Hifi“-Kette verbessern

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) „Hifi“-Kette verbessern Antwort auf: „Hifi“-Kette verbessern

#48770
Matthias (DA)

Moin,

Ich denke schon dass der alientec ein guter Schritt nach vorne sein sollte im Vergleich zum AVR, wenn du sowieso eine Versorgung für die SB18 brauchst sobald die umziehen: sicherlich ein guter Fang bis du dann nach ein paar Monaten durch Einhören der Nachfolger der sb18  gewappnet bist für einen Test Marathon, hoffentlich dann wieder mit mehr Bewegungsmöglichkeiten.

ich gehe voll mit bei den  obigen Vorschlägen, mir hat es aber sehr geholfen die Duetta erstmal ein paar Monate kennenzulernen bevor ich dann endgültig auf Verstärkersuche gegangen bin. Und diese Zeit möchte ja auch irgendwie überbrückt werden.

Im schlimmsten Fall könntest du den Alien zurück schicken, würde ich aber nicht von ausgehen.

So einem Mini amp kann man immer Mal gebrauchen, und der genannte räubert weit oben mit.

 

Für Musik würde ich dann allerdings den AVR ganz raus lassen, die Vorstufen da drin können vieles, aber selten Stereo

Matthias

PS: wenn du deinen streaming Kram mit einem raspi oder ähnlichem umsetzt kannst du beim AVR auch ruhig ein älteres Modell aus der Boliden Klasse nehmen, die gibt es gebraucht ab 500 €. Ich hatte damals den x4000 kaufen wollen, nur noch mal kurz mit dem 4520 verglichen um sicherzugehen.

Der x4000 ist im Laden stehen geblieben und wäre vermutlich auch mit dem Alien nicht mitgekommen…

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/48770/