Zurück zu Spotify Küchenradio mit miniACL

Antwort auf: Spotify Küchenradio mit miniACL

Startseite Foren Bau-Dokumentationen Spotify Küchenradio mit miniACL Antwort auf: Spotify Küchenradio mit miniACL

#49130
HaZu

Moin, Wie hast du den Nobsound mit dem Raspberry verbunden? Mit Klinke? Habe hier selbst Spotify Connect (volspotconnect2) auf meinem RasPi 3 mit Volumio laufen. Über eine HiFi Berry Digi+ Karte geht es direkt digital ins Hypex Aktivmodul. Es knackt manchmal leise, wenn man den Musiktitel ändert. Scheint wohl am Digi+ zu liegen. Stört mich nicht weiter. Ansonsten läuft das wie geschmiert. Keine Probleme. Auf meinem Küchenradio habe ich mir der Einfachheit halber nur MPD (die Basis für Volumio) und raspotify installiert:

https://github.com/dtcooper/raspotify
curl -sL https://dtcooper.github.io/raspotify/install.sh | sh

Funktioniert auch einwandfrei. Ich muss nur die Laustärke immer über die MPD-App auf meinem Handy ändern. Über Spotify habe ich das noch nicht zum Laufen bekommen. Ist wahrscheinlich nur eine Einstellung

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/49130/