Zurück zu Duetta Top oder doch mehr für ein 18qm Musikzimmer?

Antwort auf: Duetta Top oder doch mehr für ein 18qm Musikzimmer?

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen Duetta Top oder doch mehr für ein 18qm Musikzimmer? Antwort auf: Duetta Top oder doch mehr für ein 18qm Musikzimmer?

#4956
Istvan

@Andre: Keine Ahnung, dachte nach dem Studium der Grundlagenseiten, dass was vorne ne Öffnung hat zu den Transmissionendingern gehört. So ist sie auch im Shop dargestellt. Oder ist das dann auch eine Bassreflex? »Noch viel lernen Du musst, mein junger Padawan.«

@Max: Gratulation ich wohn auch auf der Schwanthalerhöh‘. Wir sollten mal auf ein Bier.

Gerne mal ne Hörsession. Bin nur bis Anfang Oktober viel unterwegs, so dass eine Entscheidung eh erst im Herbst fällt. Davor eine Hörsession wäre etwas feines.

@Matthias: Leider kann ich das nicht anders stellen. Die Türe wird definitiv gebraucht, sonst komm ich nicht ins Zimmer. Und rechts sieht man noch den Türstock einer weiteren Türe. Da gehts in die Küche. Die Platzierung au der lange Seite ist nicht möglich. Das Bild ist von meinem Sofa aus, das da auf den Millimeter reinpasst.

Den Abstand zu optimieren bekomme ich hin. Aber irgendwo muss ich die Musik lagern. Und ich will nicht in die Höhe bauen. Das macht das Zimmer noch kleiner. Die Plattensammlung soll sich auch noch erweitern. Daher wird es schwer, rechts etwas mit Höhe zu platzieren. Sonst bekomme ich den gewünschten, gleichmäßigen Abstand nicht hin.

Deshalb dachte ich an was ohne „Unterbau“, links auf einen hohen Ständer, rechts einen kurzen auf den Plattenschrank. Abstand zur Wand hinten sind ca. 50cm kein Problem. Aber in den Raum geht’s nicht so weit.

Aber vielleicht doch erst mal eine Hörsession. Wenn dann die Erleuchtung kommt schmeiß ich vielleicht doch alles raus und stell mir zwei Säulen rein. Ich hab einfach keine Lust mehr auf Kompromisse.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/4956/