Zurück zu Schallplatten die mir gefallen

Antwort auf: Schallplatten die mir gefallen

Startseite Foren Musiktipps (Analog, Digital, Streaming) Schallplatten die mir gefallen Antwort auf: Schallplatten die mir gefallen

#5004
Andre

Guten Morgen,

ich weiß, ich weiß, 30 Grad, die Sonne scheint, da sollte man sowas wie Eddy Grant oder die Beach Boys hören, aber so tickt der alte Mann vom Meer nicht.

Vor ein paar Monaten ist eine der besseren remastered Versionen einen schon im Original wirklich schönen Scheibe rausgekommen. Der ursprüngliche Produzent Steven Wilson, der in letzter Zeit recht häufig auch Klassiker von Gentle Giant oder Yes remastern durfte, hat seine eigene Produktion noch mal überdacht und meiner Bescheidenen Meinung nach wirklich verbessert. Es handelt sich um

Interpret – Opeth

Album – Damnation.

Das Album stellte damals im Doppelpack mit Deliverance (ebenfalls super) eine komplette Reduzierung des eigentlich etwas schroffen Wesens der opethschen Musik auf den akustischen Kern dar. Kaum Strom, nur Klargesang und wunderbares Songwriting. Dabei immer eher moll als dur. Das Remaster erwähne ich deshalb, weil es einfach besser gefällt. Mehr Dynamik, mehr Details. Akustische Rockmusik wie ich sie mag. Dazu gesellt sich eines der passendsten und stimmungsvollsten Cover, die Travis Smith jemals gemacht hat.
Anspieltipp ist eigentlich Quatsch, aber ein Song auf der Platte hat alles auf einmal:

Song – Closure

Gruß
Andre

P.S. Ich habe das zwar nicht auf Vinyl, aber es gibt davon eine sehr schöne Ausgabe ….

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/5004/