Zurück zu Duetta mit Handbremse laufen lassen?

Antwort auf: Duetta mit Handbremse laufen lassen?

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen Duetta mit Handbremse laufen lassen? Antwort auf: Duetta mit Handbremse laufen lassen?

#50855
MichaM

Hallo,

wow, danke für die zahlreichen Antworten!

hast du dir die Linie 53 schon angesehen? Das wäre doch genau das, was du suchst, oder?

Die habe ich auch angehört. Gefällt optisch sogar am besten, aber klanglich sagen mir die Duetta, vorallem wegen dem größeren Mitteltöner mehr zu. Außerdem habe ich bereits den Duetta Center. 🙂

Da die Duetta tiefer geht, kann sie auch andere Resonanzen in der Bausubstanz erzeugen.

Ob das auch passiert, und wenn, wie es die Nachbarn stört, kann niemand sagen.

Genau das ist meine Befürchtung.

Teste es halt mal mit den jetzigen Boxen, der 20ziger wird ja auch mal 40hz hinkriegen, tiefer geht fast kein natürliches Instrument, Orgel Ja.

Bisher keine Probleme, auch nicht bei Nachbarn.

Also ich würde in Deinem Fall die Duetta nehmen und schauen, was bzgl. der Nachbarn passiert.

Meine Tendenz geht auch eher in die Richtung. 🙂

Darin habe ich eine Doppel 7 und eine Linie 52 Acl gehabt.

Was hast du denn jetzt?

In wiefern die Bausubstanz zum Resonieren neigt, müssten auch deine jetzigen Boxen schon gezeigt haben, evtl. halt mit weniger dB Schalldruck zur Anregung dieser Moden.

Ich habe einen ordentlichen Peak bei 50Hz. Den habe ich mit Dirac elektronisch ausgebügelt, das gefällt mir aber subjektiv überhaupt nicht. Ehrlich gesagt mag ich meine Raumoden, es scheppert auch nichts oder so. Nachbarn haben auch noch nicht geklingelt. 🙂

20 qm kann durchaus super funktionieren, wenn die Geometrie des Raumes das hergibt.

Mein Raum ist eher so quadratisch, so 4,5 x 4,5 x 2,5 m. Vielleicht kann ich ja meine Messung auch noch einfügen, falls ich die finde.

Haben ist besser als brauchen! Und Vorrat ist der beste Rat!!!

Genau, so will ich ja an die Sache rangehen. 😀

Hier dudelt grad ne Granduetta auf ca. 20 qm.

Genial! Ich wünsche dir auch viel Spaß in deiner neuen Wohnung.

Grüße,
Michael

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/50855/