Zurück zu Erster Lautsprecher Selbstbau

Antwort auf: Erster Lautsprecher Selbstbau

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Erster Lautsprecher Selbstbau Antwort auf: Erster Lautsprecher Selbstbau

#51835
cotardious

Hallo,

Danke für die fixen Antworten! Habe meinen vorherigen Beitrag editiert und spezifiziert, aber hier auch die direkten Antworten auf eure Anmerkungen:

@Udo: Mein Anspruch wäre gute LS zu haben, mit denen ich auch noch in 10 Jahren glücklich bin. Wenn man meine Audiophilie quantifizieren möchte, würde ich es vielleicht durch folgenden Vergleich machen: Ich trinke auch Mal gerne einen Wein. Ich merke schon, dass die 3€ Tütenweine nicht das edelste auf der Welt ist, aber ob ich eine 10€ Weinflasche von einer 50€ Weinflasche unterscheiden könnte, wage ich eher zu bezweifeln;)
Übertragen auf die Musik: Ich höre gern und viel Musik und denke auch, dass ich ein einigermaßen feines Gehör habe, aber ob ich den Unterschied zwischen einem sehr guten LS zu einem perfekten hören würde, weiß ich dann doch nicht. Dementsprechend würde ich auch die Granduetta ausschließen, da ich denke, dass mein Gehör dann doch nicht fein genug ist, um diese letzten 5% mehr an Audioerlebnis auch wertschätzen zu können. Dazu muss ich sagen, dass gerade bei den moderneren Aufnahmen in meinem Genre bei vielen Scheiben leider so viel am Sound gedreht wird, dass dann doch viel an Dynamik verloren geht (alles auf Anschlag). Dementsprechend würde ich LS in einem Preisbereich von bis ca. 700€ als angemessen betrachten.

@Peter: Im aufrechten Sitzen befinden sich meine Ohren auf ca. 1,1 m Höhe vom Boden aus. Dementsprechend würden Boxen mit einer Höhe bis 1 m denke ich das Maximum sein.

Viele Grüße,
Alex

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/51835/