Zurück zu Kaufberatung für Einsteiger Heimkino benötigt

Antwort auf: Kaufberatung für Einsteiger Heimkino benötigt

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Kaufberatung für Einsteiger Heimkino benötigt Antwort auf: Kaufberatung für Einsteiger Heimkino benötigt

#52105
Gipsohr

Hallo Martin,

im Grunde kannst du alles aus der SB- oder U-do Reihe bauen. Der limitierende Faktor ist der monetäre Einsatz, Eton-Bausätze sind über Deinem Gesamtbudget, und die Stellmöglichkeit. Stellt sich immer die Frage ob du High-End möchtest, brauchst oder nutzt. Wenn ja dann musst du noch ein paar Hunderter für Eton in Betracht ziehen.

U-dos sind etwas knackiger im Bass. Dafür ist der Hochtöner der SBs deutlich hochauflösender im Vergleich zu den U-dos. Geschmacksache!

Für Wandmontage wurde die Wallstreet von Udo konzipiert.

Glücklich mit der SB15ACL ist mein Freund und ein Nachbar. Der eine hört wirklich Musik, der andere nutzt es am Fernseher.

Wenn Klassik und Jazz rausfällt, du die Lautsprecher überwiegend als Surround-LS verwendest, wirst du vermutlich mit den U-dos sehr glücklich. Als schlanke Säulen findest du die U-do 51 oder 52 ACL. Mit weniger Tiefton alternativ die U-do 51 als kompakte Box auf Ständern… wobei die „Ständer“ gleich als Volumen für LS benutzt werden können! Stören tun sie eh😀

Alles „dazwischen“ ist eben auch möglich. Sub-Sat wie U-do 19/20 oder ein klassischer 2-weger wie U-do 71…

Mein Bauch sagt mir allerdings das für Dich die Aufstellmöglichkeit eines der wichtigsten Kriterien ist?!

 

Grüße Achim

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/52105/