Zurück zu Kaufberatung für das Studentenzimmer

Antwort auf: Kaufberatung für das Studentenzimmer

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Kaufberatung für das Studentenzimmer Antwort auf: Kaufberatung für das Studentenzimmer

#52260
max

Hi Ohrenschmaus,

die für mich wichtigste Frage wäre erst mal: Wie ist der Anteil Musik : Heimkino?

Wenn es nicht deutlich mehr als 50% Heimkinoanteil sind, würde auch ich das vorhandene Budget in ein ordentliches Stereo-Set investieren. Das spart nicht nur bei den Lautsprechern, sondern auch im Elektronikbereich viel Geld – Ordentliche Verstärkung für 5.1 Kanäle überschreitet das genannte Budget vermutlich selbst bei Gebrauchtkauf, gute Stereoamps gibts gebraucht für 2-stellige Beträge.

Der Vorteil am Studentendasein ist ja auch, dass man nach dem Studium idR deutlich mehr Kohle übrig hat als während dem Studium – weshalb dann ja der Ausbau auf ein Surround-Set im Nachgang erfolgen kann (zumal sich dann auch die Wohnsituation vermutlich nochmal ändert).

Ich habe während der Studienzeit u.a. ein Paar SB36 gebaut, die diverse ähnlich große Räume (20-30m²) auch ohne Subwoofer sehr stattlich beschallt haben bzw. dies immer noch tun. Die SB30 ACL haben wir mal für knapp 20m² gebaut, ist mMn ebenfalls top geeignet. SB18 waren mir für die Raumgröße ehrlich gesagt schon etwas zu schwach auf der Brust.
Ich würde an deiner Stelle auch auf SB (oder gar Chorus, wenn noch etwas Weihnachtsgeld locker wird) setzen. Damit hast du dann wirklich richtig hochwertige Lautsprecher und vor allem beinahe unendliche Möglichkeiten zur Erweiterung zum Heimkino.

Gruß Max

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/52260/