ZurĂĽck zu Phase 1 Stereo – Aller Anfang ist schwer !?

Antwort auf: Phase 1 Stereo – Aller Anfang ist schwer !?

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Phase 1 Stereo – Aller Anfang ist schwer !? Antwort auf: Phase 1 Stereo – Aller Anfang ist schwer !?

#52276
Vadder
Verwalter

Moin,

ich versuche es zunächst mit der subjektiven Liste 🙂

Ich bin absoluter Fan der Kombination ER4 mit 7-Zöller. Die spielen einfach harmonisch zusammen. Fein gezeichnete Höhen, klasse Räumlichkeit und vollkommen unangestrengte Darbietung.
Aus der Reihe setzt die Duetta mit dem 11er noch eine SchĂĽppe drauf. Die hat bei jeglicher Wiedergabe die Ruhe eines greisen Elefanten. Nichts lässt sie hektisch werden, alles an Klang ist einfach da. Dazu dieses extrem gelassene Fundament bis 23 Hz…
Übrigens auch bei echter Zimmerläutstärke unter 60 db.

Wobei der Unterschied im Nachbarbelästigungsfaktor zu den anderen Bausätzen nur der ist, ob bei hohem Pegel der Bass durch eine oder drei Wände dringt 🙂

Die Doppel 7 macht es ähnlich, hört aber ca. eine Oktave (oder eine Wand) früher mit dem Bass auf.
Bei der Linie 52 ACL geht das alles in die gleiche Richtung. Ich persönlich finde aber ER4 + 7er ausgeglichener.

Die Keramikkalotte kann manchmal etwas schrill und vorlaut werden. Gut zu hören bei Janis Joplin’s Summertime. Da kommt der eine oder andere Ton schon mal penetrant rĂĽber.

Chorus 85 ist ein schöner Bausatz mit allen Etonqualitäten. Samtig, bei Bedarf kraftvoll unaufgeregt.
Das letzte Fitzelchen Feingeist fehlt ihr aber. Dafür wird sie nie schrill. Die Kalotte lässt die Frequenzen einfach weg. Nur wenn man den ER4 im direkten Vergleich hört, fällt einem das aber auf.

Hilft jetzt nicht viel,oder?

Um den Boardie Matthias(DA) frei zu zitieren:
Bau sofort das Größte und Teuerste das in deine Planung passt. Früher oder später landest du eh da.

NatĂĽrlich wäre Duetta Top mit späterem Upgrade ein Plan. Nur fĂĽhrt der erfahrungsgemäß fast immer zur „ganzen“ Duetta.
Dann gönne sie dir gleich.

Viele GrĂĽĂźe vom Vadder

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/52276/