Zurück zu Defekte Weiche

Antwort auf: Defekte Weiche

Startseite Foren Verstärker und Co Defekte Weiche Antwort auf: Defekte Weiche

#52761
Peterfranzjosef

Hallo,

Wenn es nur eine Endstufe war, brauchst Du nur die Box überprüfen, die dort dranhing.

Wenn der Verstärker einigermaßen über Schutzschaltungen verfügt, dürfte ein Kurzschluss wegen einer defekt gewordenen Weiche, wohl eher unwahrscheinlich sein.

Wurde Dir der Defekt detaillierter erklärt? Soweit ich mich erinnere, gibts Kausalketten bei Ausfällen von Bauteilen. Was musste denn ausgetauscht werden?

Wenn ich das richtige Datenblatt gelesen habe, kann er tatsächlich bis zu 680 Watt aufnehmen, und für den Bruchteil einer Sekunde auch theoretisch 770W an 8 Ohm abgeben, bevor er auf den Wertstoffhof darf.

Da kann es auch im mäßigen Dauerbetrieb schön warm werden im Gehäuse, nochdazu wenn alles dichtgepackt mit

„tausend“ Funktionen wurde, und auch noch 7 Endstufen drin wohnen wollen.

Also kein Platz, daher kleine Teile (SMD), so wie Rincewind schrieb, und der Hitzetod kommt nach wenigen Jahren.

Hoffentlich halten die anderen Endstufen länger.

Servus Peter

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/52761/