Zurück zu Welche Netzwerkleitung für zuhause?

Antwort auf: Welche Netzwerkleitung für zuhause?

Startseite Foren Offtopic (allgemeines Geplapper…) Welche Netzwerkleitung für zuhause? Antwort auf: Welche Netzwerkleitung für zuhause?

#52865
Alechs

Also es liegen vom HWR Leitungen in verschiedene Zimmer. Vielleicht reichen diese doch? Ich kann nicht sagen, welches es genau ist. Hat 8 Adern, welche aber nicht verdrillt sind, Plastikschirmung, Kupferdraht drumherum und dann eine „normale“ Alufolienschirmung.
Auf dem Kabel steht „5000-5 SFTP 4x2xAWG 24

Und ich versteh die Geschwindigkeitsangaben nicht. Worauf bezieht sich 1000BASE-T? Auf die DSL Geschwindigkeit, oder die des internen Netzwerks?
Ich habe vorhin eine 40GB Datei vom PC mit einem Patchkabel zur Synology DS218play mit 112MBs verschoben. Kann die Übertragung mit einem anderen Kabel verbessern? Das ist nicht schnell oder? 😀

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/52865/