Zurück zu Heimkino Erweiterung zur Duetta

Antwort auf: Heimkino Erweiterung zur Duetta

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Heimkino Erweiterung zur Duetta Antwort auf: Heimkino Erweiterung zur Duetta

#53062
hansen

Hallo Monti und Matthias,

vielen Dank für die Vorschläge. Sieht aus als müsste ich mich einfach entscheiden. Das Argument, warum man kleinere Brötchen beim center backen will, wenn man mit den Fronts voll aufpielt leuchtet mir durchaus ein. Ich bin einfach mal davon ausgegangen, dass man den Unterschied beim Center vielleicht nicht hört und dann kann man sich das Geld sparen. Macht der D7 wirklich einen Unterschied, bin ich gern bereit das auch umzusetzen. Ich will jedenfalls keine blöden Kompromisse eingehen, um einmalig 300€ zu sparen.

 

Das Wohnzimmer ist recht groß, so um die 40 qm mit Decke >3m. Es geht aber direkt über in den Flur, Eingang, Treppe etc. ohne Türen oder so, d.h. tatsächlicher ‚Raum‘ ist noch wesentlich größer. Raumoptimierung, Dämmung etc. ist dann das nächste sehr wichtige Thema (ich will aber erst die Lautsprecher! 🙂 )…nachhall um die 3 Sekunden ist nicht soo toll … wenn man nicht zu laut hört, macht es aber trotzdem schon Spaß.

Da ich Platz habe und Frau schon genickt, werden die Rears also auf jeden Fall Chorus51 seitlich von der Wand irgendwie aufgehängt. Wallross für die Decke können irgendwann noch kommen. Das ist aber nicht so dringend, da muss ich erstmal schauen wie oft ich es wirklich nutze. Erstmal wird alles in MDF schnell zusammengebaut, damit ich zeit und Ruhe für einen schönen Bau habe (über Monate, hoffentlich nicht Jahre) und danach denk ich mal über die Wallross nach. Die Reihenfolge hier kann sich aber durchaus noch ändern 😉

 

Also ist erstmal alles klar außer: D7 oder C72 als Center… puh

Die Duettas, auch als Fronts genutzt, werden aktiv. Falls es der D7 wird, wollte ich ihn aber schon passiv betreiben. Ich sehe da momentan sonst keinen Sinn, den auch zu aktivieren, außer „weil ich kann“.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/53062/