Zurück zu Eine Bluesklasse für mein 14qm-Homeoffice

Antwort auf: Eine Bluesklasse für mein 14qm-Homeoffice

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen Eine Bluesklasse für mein 14qm-Homeoffice Antwort auf: Eine Bluesklasse für mein 14qm-Homeoffice

#53083
max

Servus Tobias,

mal noch eine andere Frage: Wie sehr hängst du denn an deinem alten Pioneer?

Bunt gemischter Musikgeschmack von Klassik über Rock bis Schiller, nur ein angebissener Apfel als Quelle, HiResFiles, recht üppiges Budget und Angst vor Problemen mit der Raumakustik.
Ich würde an deiner Stelle wohl auf einen Aktiv-LS setzen, damit hättest du bzgl Bassabstimmung noch ein durchaus wertvolles Werkzeug in der Hand.
Ich kenne zwar die L52ACL noch nicht, wohl aber Chorus52ACL und diverse ER4-Bauten – Und wenn das Ding so gut ist wie ich es mir vorstelle (eben eine 2×5″ ACL mit ER4), dann sollte das wirklich super passen.
Die L52ACL gibt es noch nicht aktiv – Udo könnte man von der Aktivierung bestimmt überzeugen.

Gruß Max

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/53083/