Zurück zu Allgemeine Fragen und Information zu Verstärkern aller Art!

Antwort auf: Allgemeine Fragen und Information zu Verstärkern aller Art!

Startseite Foren Verstärker und Co Allgemeine Fragen und Information zu Verstärkern aller Art! Antwort auf: Allgemeine Fragen und Information zu Verstärkern aller Art!

#53456
Schülzken

Guten Morgen,

Moin,

die Kiste bietet schlicht brutale Kraft. Beim Auto würde man Drehmoment sagen.
400.000 μF an Kondensatoren für den Ausgang plus 126.000 μF für die Nebenspannungen haben die 11-Zöller derart im Griff, dass (zumindest bei mir) körperliches Unwohlsein eintritt bevor sich die Membranen sichtbar bewegen.
Die Vorgänger von Destiny und Vincent hatten zwar auch 250W/4 Ohm, blubberten im Vergleich aber so vor sich hin.
Details können wir gerne über PM oder im off-topic zerfieseln.

Gruß vom Vadder

ich nehme mal Vadders Posting zum Anlass hier die Diskussion weiter zu führen.
Wirklich spannendes Thema, ich hoffe du hast das Akku-Pack mit dabei. Wer solche Boliden sein Eigen nennt gibt sie meist nicht mehr her.

Im Prinzip, alle Verstärker mit mehr als 100.000 yF die ich bisher gehört habe spielen ein Klangbild was man nicht mehr vergisst. A/B Gegentakt-Schaltungen wissen da sehr zu gefallen, gerade bei sehr geringer Lautstärke klingt es vollmundig. Wie sagt man so schön, da ist Zucht und Ordnung im Tiefton-Bereich. Da wackelt auch keine Pappe und trotzdem ist der Bass spürbar.

Gruß Schülzken

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/53456/