ZurĂŒck zu Projekt Wohnzimmer Stereo

Antwort auf: Projekt Wohnzimmer Stereo

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Projekt Wohnzimmer Stereo Antwort auf: Projekt Wohnzimmer Stereo

#53719
Vadder
Verwalter

Moin,

jetzt muss der Vadder auch noch ins gleiche Horn tuten 🙂

Es gab mal eine Zeit, als man in Bochum auf der berĂŒhmten Couch Probe hören konnte. Dieses Angebot wurde von den interessierten Menschen ausgiebig wahrgenommen. Da ich ab und zu mit Udo was bezĂŒglich des Webauftritts zu besprechen habe, war ich dabei öfter zugegen.

Wenn die Etons an der Reihe waren, konnte ich sogar bei meinen Raucherpausen vor der TĂŒr blind die Duetta aus den anderen Produkten heraus hören.
Sie hat einfach diese unglaubliche Gelassenheit in der Wiedergabe (hab ich wohl schon ein paarmal geschrieben), die keine Box ohne den 11er Bass bietet. Das geht auch gut bei geringen LautstÀrken. Dann grummelt die Orgel so schön unterschwellig. Bei hohem Pegel rollt sie dann den Teppich auf.

Und ja, Matthias liegt goldrichtig. Die D7 kommt dem am NĂ€chsten, hört bei der erwĂ€hnten Orgel aber im 32-Fuß-Register auf. Die Duetta spielt bis ins obere 64-Fuß-Register.
Die D7 war die Ausweichmöglichkeit, wenn meine Frau nicht die Queen genehmigt hÀtte. Und ich hÀtte dann solange gequengelt, bis doch die Duetta im Wohnzimmer steht.

Und ja, Matthias hat nochmals recht.

All diese Beschreibungen werden Dir nicht helfen, da ich andere Ohren, Geschmack und VerstÀrker hab als du


Ich habe da einen ganz anderen Geschmack und VerstÀrker als er. Aber die Duetta gefÀllt beiden!

Kurz: Nimm die Duetta. Sonst wirst du immer damit hadern, vielleicht etwas verpasst zu haben.

Viele GrĂŒĂŸe vom Vadder

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/53719/