Zurück zu Kaufberatung (Stereo, Surround usw.)

Projekt Wohnzimmer Stereo

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Projekt Wohnzimmer Stereo

Ansicht von 11 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #53713
      Baibar

      Moin alle zusammen,

      ich habe Duetta gehört! Vielen Dank an Rundmacher! Nach Mona, Chorus nun die Duetta. Es ist ein feiner klarer Klang, der mir gefällt und meinen Geschmack trifft. Nun kann ich mir ungefähr ein Bild oder besser ein Ohr davon machen. Für die weitere Entscheidungsfindung bräuchte ich aber doch nochmal ein wenig Hilfe. Es soll eine Standbox werden, nicht zu wuchtig. In engerer Auswahl steht nun natürlich die Duetta in schmal nach Vadders Baubericht, die Doppel7 in der Beschreibung als kleinere Variante und die Midu3 als Princess beschrieben.

      Ich weiß das hören besser ist, aber in dieser Zeit…. -> Duetta hat mir sehr gut gefallen -> Mit welchen Worten würde ihr die Unterschiede der Doppel7 und der Midu3 beschreiben. Nach den Beschreibungen ordne ich die Doppel7 mit Nuancen im Bass klanglich der Duetta zu. Hat die Midu ein ähnliches Klangbild?

      Oder gibt es noch Alternative, die ich übersehen habe.

      Meine Hörgewohnheiten sind übrigens Zimmerlautstärke oder leicht angehoben -> Keine Wände wackeln lassen.

      VG Baibar

    • #53715
      Udo Wohlgemuth
      Verwalter

      Hallo Baibar,

      wie die Duetta klingt, hast du gehört. Sie hat dir gefallen, sie ist die Queen of Blues. Ja, es gibt auch noch ähnliche Boxen, über die man subjektiv reden könnte. Doch kaum jemand kennt sie im Vergleich zu Duetta, erst recht kann niemand vorhersagen, ob dir die Varianten noch besser gefallen könnten. Was jedoch wenn du eine davon auf gutes Zureden baust und du feststellst, dass es doch besser Duetta gewesen wäre? Ich kann das Hin- und Herhampeln auf der Suche nach der möglicherweise besseren (oder schlechteren) Lösung absolut nicht nachvollziehen. Wenn ich ein Paar Schuhe anprobiert habe, damit gut laufen konnte, sie preislich in meinem Rahmen waren, frag ich doch nicht mehr nach Alternativen. Oder gehst du dann tatsächlich barfuß wieder aus dem Laden in der vagen Hoffnung, im nächsten Jahr vielleicht noch schönere Schuhe zu finden?

      Gruß Udo

      PS: Nur gut, dass wir hier keine Smilies haben. Meinem wär wegen heftigem Kopfschütteln jetzt fürchterlich schwindlig.

    • #53716
      Matthias (DA)

      Moin moin,

      Ich kanns nachvollziehen, es bleibt ja immer noch die Frage ob es was gibt was einem besser gefallen könnte. Udo, ich hoffe es geht deinem smiley wieder etwas besser… ich weiss, Du haust davon jeden Monat so einige über den Tresen… für mich war es damals was ganze besonderes, ein Lebenstraum in Erfüllung wie meine Tante sagte.

       

      Der Lautsprecher den Du, Baibar vielleicht noch nicht auf dem Schirm hast wäre die Linie54, hier habe ich recht ausführlich mit der Duetta verglichen Linie 54 nach Göttingen – Projekt Isolde

      Noch deutlichere Bühne, kurzfristig imposant, für mich auf Dauer zu aufdringlich.

      Ich sag mal… mein „zweitliebster“

       

      Princess: etwas rockiger,  agressiver im positiven Sinne. Eton für Metal und Rocker würd ich sie ganz subjektiv Charakterisieren. Manche lieben sie, aber sie polarisiert deutlich mehr, würde ich niemals blind empfehlen (und auch sonst nur in speziellen Fällen, aber das bin ich)

      Ich seh grade du meintest gar nicht die ehemalige little princess mit Keramikhochtöner…

      Midu hab ich nie gehört,  nach Beschreibung eines guten Freundes dessen Ohren ich kenne und traue spielt sie etwas dominanter im Bass. Er hat sich dann eine Duetta gekauft.

      Doppel7 der Dueta noch am ähnlichsten find ich,  steht für sich alleine prächtig da. Im direkten Vergleich gefällt mir die Souveränität und zusätzliche Tiefgang der Duetta.

      D7 ist mein drittliebster LS

      All diese Beschreibungen werden Dir nicht helfen, da ich andere Ohren,  Geschmack und Verstärker hab als du…

       

      Aber fürs Bauchgefühl: ich hab die allermeisten Kreationen von Udo gehört.

      Und bin immer wieder zufrieden nachhause zu meiner Duetta gefahren.

      Sie ist die Queen.

      Mittlerweile feiern wir unser 10jähriges…

       

      Hör auf Dein Bauchgefühl,  das weiß schon die Lösung wenn der Kopf noch zaudert.

       

      Matthias

       

    • #53719
      Vadder
      Verwalter

      Moin,

      jetzt muss der Vadder auch noch ins gleiche Horn tuten 🙂

      Es gab mal eine Zeit, als man in Bochum auf der berühmten Couch Probe hören konnte. Dieses Angebot wurde von den interessierten Menschen ausgiebig wahrgenommen. Da ich ab und zu mit Udo was bezüglich des Webauftritts zu besprechen habe, war ich dabei öfter zugegen.

      Wenn die Etons an der Reihe waren, konnte ich sogar bei meinen Raucherpausen vor der Tür blind die Duetta aus den anderen Produkten heraus hören.
      Sie hat einfach diese unglaubliche Gelassenheit in der Wiedergabe (hab ich wohl schon ein paarmal geschrieben), die keine Box ohne den 11er Bass bietet. Das geht auch gut bei geringen Lautstärken. Dann grummelt die Orgel so schön unterschwellig. Bei hohem Pegel rollt sie dann den Teppich auf.

      Und ja, Matthias liegt goldrichtig. Die D7 kommt dem am Nächsten, hört bei der erwähnten Orgel aber im 32-Fuß-Register auf. Die Duetta spielt bis ins obere 64-Fuß-Register.
      Die D7 war die Ausweichmöglichkeit, wenn meine Frau nicht die Queen genehmigt hätte. Und ich hätte dann solange gequengelt, bis doch die Duetta im Wohnzimmer steht.

      Und ja, Matthias hat nochmals recht.

      All diese Beschreibungen werden Dir nicht helfen, da ich andere Ohren, Geschmack und Verstärker hab als du…

      Ich habe da einen ganz anderen Geschmack und Verstärker als er. Aber die Duetta gefällt beiden!

      Kurz: Nimm die Duetta. Sonst wirst du immer damit hadern, vielleicht etwas verpasst zu haben.

      Viele Grüße vom Vadder

    • #53720
      Peterfranzjosef

      auch Moin,

      der ewige Zweifel, ja nicht das am besten passende genommen zu haben.

      Einfacher war es, als Udo noch Probehören anbieten konnte. So war zumindest unter den akustischen Bedingungen in seinem Laden ein Vergleich möglich, der sich in seiner Qualität nur auf diese Örtlichkeit bezog.

      Bei A die Duetta gehört, bei B die Midu und bei Lieschen Müller die D7, drei Termine in zeitlichen Abständen unter völlig anderen akustischen und elektronischen Bedingungen, das hilft Dir nicht wirklich weiter.

      Bei soviel Kohle, die du in die Hand nehmen wirst, und das habe ich auch, ist eine wohlüberlegte Entscheidung ja wichtig.

      Du liebäugelst mit der Duetta, aber es soll eine nicht zu wuchtige Standbox werden.

      „Wasch mich, aber mach mich nicht nass“

      Die Midu steht der Duetta im Volumen in nicht viel nach, die elegante D7 bleibt schlanker, kann aber nicht so tief. (siehe Vadder)

      Bei, wie du sagst, mit Zimmerlautstärke hören, ist die Duetta erste Wahl. Wie schon so oft im Forum geschrieben, zeichnet die Duetta hier bereits ein vollständiges Klangbild.

      Bau Dir zwei Dummies aus Pappe oder HDF, die schmalste Duettafront und eine Midufront.  Vergleiche, entscheide, und vielleicht ist Dir dann damit geholfen die Duetta zu bauen, die Deinen Geschmack eh schon trifft.

      Servus Peter

       

       

       

      I

       

       

    • #53721
      Baibar

      Moin,

      danke erstmal für die Rückmeldungen, sie helfen mir schon ein wenig in der Entscheidungsfindung, gerade weil es hier so viele gute “Schuhe” gibt und man zur Zeit nicht alle probieren kann. Daher der Versuch im Forum sich auszutauschen. Der Tip von Peter mit der Pappe werde ich mal probieren. Ja vom Höhren waren die Duetta top, aber mit deren Grösse hadere ich noch, das mit dem Waschen passt.

    • #53722
      Matthias (DA)

      Ouuu die Größe… Ja ach… War da was? Gewöhnt man sich dran. Musst die Dinger halt so bauen, dass sie den Raum als Kunstwerke aufwerten 🙂

      Am Ende ist alles Geschmackssache, ich finde eine aufgedoppelte und schmalere Front entzerrt das ganze optisch. Mit Farben kannst du da auch noch etwas spielen.

      • #53726
        nymphetamine

        Mal ne ernsthafte Frage… Is das Bild auf deine Wand aufgemalt, vom Beamer reingebrannt worden oder ist das ein Fenster in deine kleine heimliche Destille, welche du in einer Zwischenwand betreibst?

        • #53733
          Matthias (DA)

          Huiii, heimliche Distille im Nachbarhaus, genial!

          Dann brauch ich nur noch ein Lager für die Fässer in Nordseenähe… yummy.

          Leider kommt Deine Erklärung mit vom Beamer rein gebrannt der Sache nähe. Temporär reingebrannt würd ich sagen.

           

          Matthiasf

        • #53734
          nymphetamine

          Rein“gebrannt“ oder rein“destilliert“? 🤔 (← Udo… Schau… Ein Smiley)

          Ich könnte dir paar Fässer abnehmen… Zur Lagerung… Aber dann gibt’s neben dem Angel Share auch ein Matze-Share (gerne au mit dir zusammen)

    • #53723
      Vadder
      Verwalter

      Ich nehme das Hintergrundbild 🙂

      Meine Dütten sind in ihrem Nussbaum dunkel zwischen den ziemlich gleichfarbigen Möbeln fast unsichtbar.

      Gruß vom Vadder

       

      • #53724
        Matthias (DA)

        Slainte!

        Wenn schon Talisker zum .Frühstück dann aber bitte gleich den 57° North 😉

        Dann klappt das mit den Tarnfarben auch immer besser… unsichtbare Duetta olé

        Besten Gruß

         

        Matthias

    • #53738
      Monti

      N’Abend,

      ich hatte damals bei Axel die Möglichkeit, MiDu und Duetta im Vergleich zu hören. Die MiDU spielte im Bass etwas punchiger, die Duetta dafür souveräner. Auch ich komme immer wieder gerne zur Duetta nach Hause, weil es für mich der Lautsprecher mit der größten Langzeittauglichkeit ist. Und wenn es mal Tiefbass geben soll, weil mein Sohn mir seinen neuen EDM-Favoriten (z.B. Fisher „Losing it“) vorspielen will, dann verwandelt sich unser Wohnzimmer von Zeit zu Zeit in eine kleine Tanzfläche.

      Und wie auch oben schon geschrieben wurde: Das Gehäuse kann man gefällig zur Einrichtung passend gestalten und man gewöhnt sich dran.

      Hat schon mal jemand erwähnt, dass ich andere Ohren, einen anderen Musikgeschmack und einen anderen Verstärker habe? 😉

      Also nächste klare Empfehlung für die Duetta! 👍 (← guck mal Udo, noch ein Emoji)

      Ciao
      Chris

    • #53739
      Markus (SL)

      Auch N`Abend,

      ich habe die Duetta bei Matthias gehört und mich trotzdem für die Midu
      entschieden ohne sie gehört zu haben. Bin halt etwas speziell.
      Auch in Nordhausen hat mir meine Midu immer noch gut gefallen.
      Wie Monti auch schon schreibt, kommt die Midu im Bass etwas poppiger daher. In meinen Baubericht, der schon bei Udo liegt, habe ich geschrieben, die Midu ist die Duetta für das jüngere Publikum. Die Midu spielt auch von leise bis laut alles ohne Probleme.
      Ich habe es nicht bereut. Irgendwie sieht sie etwas gefälliger aus.
      Deswegen eine klare Empfehlung für die Midu 👍

      Probehören wäre evtl. auch möglich, natürlich unter Einhaltung der Vorschriften.
      Einen Whisky zur Desinfektion könnte ich auch anbieten.😉

      Gruß Markus

      • #53741
        Matthias (DA)

        Moin Markus,

        Na endlich mal jemand der sich gegen die Duetta entschieden hat 👍

        Weiter viel Freude mit der jungen Midu 😉

        Matthias

    • #53743
      Markus (SL)

      In der allergrößten Not könnte ich wohl auch eine Duetta ertragen 😉
      Kann man mit Udos Bausätzen überhaupt etwas falsch machen ?

    • #53744
      Udo Wohlgemuth
      Verwalter

      Kann man mit Udos Bausätzen überhaupt etwas falsch machen ?

      U_Do 41 Sat frei aufgestellt in 50 m² oder Duetta am 300 Euro teuren 11.7.4 AVR mit Einmess-Automatik.

      Gruß Udo

      PS: Das hab ich mir wirklich nicht gerade ausgedacht.

      • #53854
        Hermann Hellweg

        Hi,
        Also wenn jemand mit einer Duetta in Kombination mit einem 11.7.4 AV-RECEIVER nicht zufrieden sein sollte, bitte ich um Kontaktaufnahme. Ich würde mich erbarmen. 😉
        Grüße
        Hermann

        • #53855
          Sparky

          Guten Abend,

          in der Tat.
          Wem die „zu schlecht“ zum Verschenken sind, ich nehme die als „Rear“ (Und Ersatzteillager) kostenlos in Obhut. Dann müsste ich aber von 2.0 abrücken und dazu ist kein Platz…. Diskreter Aufbau beansprucht halt Platz 😉

          Gruß,
          -Sparky

           

           

Ansicht von 11 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/projekt-wohnzimmer-stereo/