Zurück zu Möglichkeit eines HDMI ARC-Antreibers für DIY-Soundbar?

Antwort auf: Möglichkeit eines HDMI ARC-Antreibers für DIY-Soundbar?

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Möglichkeit eines HDMI ARC-Antreibers für DIY-Soundbar? Antwort auf: Möglichkeit eines HDMI ARC-Antreibers für DIY-Soundbar?

#53850
MartinK

Also per Optik kommt genauso digital Bild UND Ton wie per HDMI. Ggfls. In den Audio-Einstellungen aktivieren.
Wenn Du die Kosten für den Elac scheust, schau Dir mal „Numan“ an. Guck mal auf das Rückgaberecht. Ein-aus kannst auch mit Master/Slave Steckdose schalten. FB lernbar kann er eher nicht. Braucht es aber auch nicht wenn als Endstufe eingerichtet.
Das mit dem Elac haut so hin wie beschrieben.
Nur Vollständigkeit: mit ARC wird der angeschlossene Verstärker geregelt. Bekommt also Steuersignale. Über normales HDMI UND optisch wird das Signal für Endstufe/Chinaamp etc. direkt geregelt.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/53850/