Zurück zu Subwoofer-Fragen

Antwort auf: Subwoofer-Fragen

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen Subwoofer-Fragen Antwort auf: Subwoofer-Fragen

#54160
Ollum

Moin zusammen,

ich habe den Truppe Sub jetzt so flach gebaut wie es nur geht – 16cm Höhe!

Es spielt sich grade im viel zu kleinen TV-Zimmer ein (15m²), das ist wirklich keine artgerechte Haltung und dröhnt leider etwas (finaler Einsatzort ist ca. 30m²). Eine Frage hat sich dabei schon ergeben zum Anschluss des SAM 300D-Moduls:

  • Zuerst hatte ich es per Y-Cinch Kabel direkt vom Hifiberry abgegriffen, bevor das Signal weiter zum AVR oder zum NAD geht
  • Dann hatte ich es testweise mal vom Subwoofer-Out des AVR in den LineIn des Moduls geführt

Ergebnis: Vom Hifiberry ist das Signal recht laut und irgendwie „wabbelig“, man spürt kaum den Punch, den ich mir erhofft hatte. Im Ergebnis dröhnt es sehr.

Vom Sub Out des AVR ist das Signal viel leiser (muss das Monacor-Modul auf ca. 11 Uhr stellen in meinem Räumchen!), aber viel kontrollierter und irgendwie „punchiger“!

Der Sub ist für meine Eltern und soll dort idealerweise vom Teufel Streamer abgegriffen werden (Y-Kabel), damit der die Gesamtlautstärke per Fernbedienung oder App steuern kann. Hat jemand Erfahrung mit einer ähnlichen Konstellation? Schön wäre ein „punchiges“ Signal, kein bloßes Gewummer 🙁

Ich weiß, dass es wohl auf Ausprobieren herauslaufen wird. Durch Corona und Eltern in einer anderen Stadt werde ich die Technik aber schnell allein in deren Wohnung installieren, und dann wieder verschwinden. Mal eben wieder hinfahren und Sachen ausprobieren ist momentan leider eher schwierig. Drum dachte ich frag ich mal die Experten 😉

VG Ollum

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/54160/