Zurück zu Streamingdienste

Antwort auf: Streamingdienste

Startseite Foren Musiktipps (Analog, Digital, Streaming) Streamingdienste Antwort auf: Streamingdienste

#54231
Rincewind

Hallo Kai!

Über die „Klangverbesserung“ hat die Zeitschrift ct 2019 im Heft 7 auf Seite 64 einen guten Artikel veröffentlicht. Auf der Seite 70 im gleichen Heft ist noch ein „Abriss“ des Formats MQA gegeben.

Quintessenz des ct Artikels „Musik im Reißwolf“ ist, dass alle Streamingdienste die abgespielten Titel „remastern“. Die Anbieter sprechen dazu von „optimierten Musikerlebnis des Kunden“ oder „Wir wollen Dir dein Musikerlebnis noch besser machen“

Meine Meinung dazu ist, dass die Streamingdienste einen „Hausklang“ dem Kunden anerziehen wollen. Dadurch soll der Wechsel zum anderen Anbieter vermieden werden, weil der Kunde den „Hausklang“ als Referenz im Kopf hat. Kann durchaus gefallen, dennoch sollte man sich dessen Bewußt sein.

Grüße
Rincewind

P.S.
Der Artikel steht bei Heise zum kostenpflichtigen Download bereit.
https://www.heise.de/select/ct/2019/7/1553849339883056

@Vadder: Link zum Artikel bitte löschen, falls notwendig

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/54231/