Zurück zu Lautsprecherboxen verschicken

Antwort auf: Lautsprecherboxen verschicken

Startseite Foren Offtopic (allgemeines Geplapper…) Lautsprecherboxen verschicken Antwort auf: Lautsprecherboxen verschicken

#54510
Ollum

Moin zusammen, leicht Off-topic, aber:

Zu Studentenzeiten habe ich mal bei XXX in nem Versandzentrum gearbeitet. Mit dem ganz festen Vorsatz, die Pakete so zu behandeln, als wären sie meine eigenen – hatte mich schon oft genug geärgert über entsprechende Dellen oder schlimmeres…

Die Aufgabe war, Pakete von einem Förderband in ein Zustellfahrzeug zu laden. Das Förderband lief grade so schnell, das man alle Pakete noch kurz vor dem Runterfallen greifen und in das Fahrzeug bugsieren konnte. Es blieb aber keine Zeit, sie dort sicher und geordnet zu verstauen – die Folge bei entsprechender Fahrweise kann sich jeder ausmalen.

ALLE entsprechenden Kollegen haben ab und an auch mal ein entsprechend leichtes Paket lieber geworfen, als Ärger zu bekommen, weil das Förderbank voll ist. Nicht aus Sadismus, sondern auch um den Job zu behalten – verrückte Situation. Und ja, am Ende verliert man den Respekt vor dem einzelnen Paket. Soll jetzt keine Entschuldigung sein, aber die Vorgaben waren einfach zu hart für die Samthandschuhe…

VG Ollum

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/54510/