Zurück zu Frage zu Gehäusevolumen…

Antwort auf: Frage zu Gehäusevolumen…

Startseite Foren Gehäuse- und Weichenbau Frage zu Gehäusevolumen… Antwort auf: Frage zu Gehäusevolumen…

#54880
Yoga

Guten Tag aus Hobbingen,
Roger und ich wsren damals für das RoYo Projekt verantwortlich. Was mich wundert, dass das untere Abteil grösser gewesen sein soll. Shamanic Du machst mich nachdenklich. Sollen Roger und ich während der Bauphase zuviel dem Gerstensaft zugesprochren haben. Erinnern kann ich mich nur noch an die vegane Suppe mit Fleischeinlage. Ich werde mir jetzt ein paar bilder reinziehen und gucken wie viel bier wir zuviel hatten.
Sollte es wirklich der fall sein, dass wir falsch geleimt haben, finde ich das Ergebnis verdammt gut, um nicht zu sagen saugut.
Interessant ist deine Einschätzung zum Vergleich SB30ACL- Chorus 52ACL. Wobei es eine subjektive einschätzung ist, aber egal.
Ein Vergleich zwischen Markus SB30ACL und meiner SB30ACL29RD war sehr interesssant. Markus, Roger und ich saßen im Auenland wie drei kleine Kinder vor den boxen und jeder musste mal den umschalter bedienen. Das Ergebnis war für mich nicht eindeutig. Roger hatte einen Favoriten. Es sind zwei Lautsprecher auf sehr gutem Niveau. VIEL VIEL besser als so manche hochpreisige Box.
Shamanic erzähl bitte was Du für einen Eindruck hast!
Die Gemeinde der Gleichgesinnten wartet gespannt

Liebe Grüsse aus Hobbingen
Yoga

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/54880/