Zurück zu Mit der SB12-6L ist der Blues am Schreibtisch eingezogen

Antwort auf: Mit der SB12-6L ist der Blues am Schreibtisch eingezogen

Startseite Foren Bau-Dokumentationen Mit der SB12-6L ist der Blues am Schreibtisch eingezogen Antwort auf: Mit der SB12-6L ist der Blues am Schreibtisch eingezogen

#55158
Sparky

Guten Abend Step,

die SB12 6L hoben damals Schülzken und ich als Leserprojekt aus der Taufe, waren mal als SB Heimkino Rears oder Satelliten gedacht. Ich baute direkt ein komplettes keines Heimkino damit, wohnte damals noch in ner Mietskaserne. Sehr schnell wurde aber klar, dass die Kleinen auch super zum Musik hören geeignet sind und es freut mich, dass auch heute noch immer mal wieder Leute so Freude damit haben.

Auch, wenn sich Heimkino bei mir nie wirklich durchgesetzt hat (Interessen liegen woanders, wenngleich ich gute Heimkinos nach wie vor beeindruckend finde und mir gerne einen Film dort ansehe (-n würde, wenn gewisse Umstände nicht gerade das Besuchen fremder Leute erschwerten), sind die kleinen SBs noch immer im Einsatz bei mir, z.B. als Lautsprecher an meinem Philips Saturn Tonmeister „Küchenradio“.

Ich wünsche Dir damit viel Spaß und kann mich meinem Vorredner nur anschließen, für „ich hab keinen Bock da jetzt ein aufwändiges Gehäuse zu kreieren“ sehen die doch astrein aus! 🙂

 

Gruß,
-Sparky

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/55158/