Zurück zu Benötige Tipps bzgl. 2.1 Mini Amp

Antwort auf: Benötige Tipps bzgl. 2.1 Mini Amp

Startseite Foren Offtopic (allgemeines Geplapper…) Benötige Tipps bzgl. 2.1 Mini Amp Antwort auf: Benötige Tipps bzgl. 2.1 Mini Amp

#56281
Ollum

Moin Alex,

ich betreibe den von Dir oben genannten Nobsound im Schlafzimmer an einem versteckten U_Do 2.1 System mit dem Ovalsub.

Musik höre ich damit seltener, meist werden Filme damit untermalt. Der Sub steht unter dem Bett, und man spürt den Sub durch die ca. 20 cm dicke Matratze. Sogar Musik klingt damit musikalisch, auch wenn es sicherlich besseres gibt. Die Trennfrequenz lässt sich höchtens „Pi * Daumen“ einstellen, macht mir aber nix.

Damit geht es auch über Zimmerlautstärke, mit dem originalen Netzteil (das ich nutze) ist aber auch irgendwann Schluss. Mir reicht es auf jeden Fall auch für Action-lastige Filme auf ca. 16m² 🙂

Kurz: Der Nobsound passt, würde ich wieder kaufen.

Und wenn Du doch noch aktivieren möchtest, habe ich noch ein werkstatttaugliches Gehäuse für den Sam-300D von Monacor zu verschenken 😉

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/56281/