Zurück zu Transistor oder Hybridverstaerker

Antwort auf: Transistor oder Hybridverstaerker

Startseite Foren Verstärker und Co Transistor oder Hybridverstaerker Antwort auf: Transistor oder Hybridverstaerker

#5739
Axel Hurow

Hallo Hannes,
ich habe so einige Verstärker besessen, unter anderen auch die Abacus 60-10C, die 60-120D (Dolifetschaltung, kein Class D -Amp) und den Abacus Ampollo, welcher immer noch der beste Ababcus ist. Eines schönen Montags habe ich mir einen Bekannten und den Ampollo eingepackt und wir sind vom schönen Eschborn ins schöne Bochum gefahren. Gehört haben wir am Ampollo die BlueNote3, Doppel7
und Duetta. Wir waren nicht alleine bei Udo, selten waren sich alle so einig…Ich höre jetzt unter anderem mit dem DestinY eXperience KT88, wie Udo ihn hat. Die „Abacusse“ sind weg. Dass soll nicht heißen, dass die schlecht waren, einem Freund hat zu Hause der Ampollo gleich gut gefallen wie der Destiny, obwohl die schon total unterschiedlich klingen. Ich kann Dir zum testen mal die Firma NuPrime nahelegen, die STA 9 habe ich gerade zu Hause, eine Class D Endstufe. Grundsätzlich aber empfehle ich Probehören genau wie bei Lautsprechern.
Wo wohnst Du denn ungefähr, beim Eschborner Event geht natürlich auch „Verstärker testen“.
Ach ja, den neuen Cyrus ONE kann ich Dir auch empfehlen, der macht richtig Spaß.

Viele Grüße Axel

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/5739/