Zurück zu Verstärker vergleichen

Antwort auf: Verstärker vergleichen

Startseite Foren Verstärker und Co Verstärker vergleichen Antwort auf: Verstärker vergleichen

#57503
Oli L.

Vielen Dank fürs Teilen eurer Erfahrungen:

Was ich mitnehme:

  • Klangunterschiede sind sehr subjektiv und gering bis sehr gering.
  • Verstärker und Lautsprecher müssen von der Impedanz her (technische Spezifikation) zusammenpassen.

 

Damit ergeben sich aus der Ausgangssituation „Vergleich von Verstärker A mit Verstärker B an gegebenem Setup“ folgende Problemszenarien:

1. Mein Testsetup kann die (geringen) Unterschiede nicht herausstellen.

Mögliche Gründe: Umschaltzeit zu lange, zu geringe Lautstärke, falsche Testmusik, falsche Sitzposition, Lautsprecher zu klein, etc.

 

2. Die Verstärker klingen genau gleich gut bzw. in dem Fall leider auch gleich schlecht (worst case).

 

3. Meine Ohren können die Unterschiede nicht erkennen (nach 32 Jahren Nutzungsdauer sollte die aber noch in Ordnung sein …)

 

Zwischenfazit: Die Störeinflüsse eines Versuchsaufbaus sind groß und damit der Aufwand für einen objektiven Test riesig. Zudem Verzerren emotionale Effekte oder menschliches, subjektives Empfinden das Ergebnis.

 

Und damit lande ich wieder bei meinem Ausgangsproblem:

Wie kann man einen störanfälligen, subjektiven Vergleich umgehen und den „besseren“ Verstärker (DA-Wandler, CD-Spieler,…) an gegebenem! Setup aufgrund von technischen Messgrößen auswählen?

 

Mindestens genau so interessant: hört sich ein messtechnisch „besserer“ Verstärker auch subjektiv an meinem Setup besser an? Hier wechsel ich ja wieder die Betrachtungsebene – von objektiv zu subjektiv.

Und hier beißt sich die Katze in den Schwanz 🙂

 

Mein Fazit: Es gehört etwas Glück dazu den richtigen Verstärker für sein Setup zu finden. Mit höherem finanziellen Invest lässt sich dieses Risiko vermutlich verringern.

 

PS: Den Test wiederhole ich, sobald die Duetta fertig ist!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/57503/