Zurück zu Ausfräsungen & andere Fragen zum Finish

Antwort auf: Ausfräsungen & andere Fragen zum Finish

Startseite Foren Gehäuse- und Weichenbau Ausfräsungen & andere Fragen zum Finish Antwort auf: Ausfräsungen & andere Fragen zum Finish

#5937
Matthias (DA)

Moin Wolpi, in meinem Duetta im Bad Artikel hab ich einige Erfahrungen zum Furnieren geteilt.
Bin großer Fan davon, beim zweiten Projekt ists perfekt geworden. Bügeln ist prima. Üben noch besser.

Lack hab ich immer noch kein brauchbares Ergebnis aus Laienhand gesehen, auch bei den meisten Autolackierern kommen die Schnittkanten nach Wochen wieder durch.

Sprich, für guten Lack sollte der Korpus auf Gehrung gebaut werden.

Viele lassen 1mm mehr bei den Ausfräsungen wenn gelackt wird.

Ich hab für mich beschlossen die Finger vom Lack zu lassen, zumal ich eh auf natürliche Stoffe stehe, da kommt gewachstes Furnier grade recht.

Mittelstreifen… oha. Vielleicht lieber Carbonfolie aufkleben? Ansonsten halt abkleben und beten… furnier erst mit Klarlack behandeln, dann Streifen malen, sonst saugt das holz die Schwarze Farbe ein.

Ne Stufe handelst Du Dir damit auch ein oder musst mir Füller arbeiten… mir wär das zu risky, aber wenn der Weg das Ziel und du geduldig bist wirds sicher irgendwie gehen.

Bei Templin gibt es auch eingefärbtes Furnier, vielleicht daraus nen schwarzen Streifen mittig?

Matthias

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/5937/