Zurück zu SB12 6L/SB24 – von Nist- und Schmuckkästchen

Antwort auf: SB12 6L/SB24 – von Nist- und Schmuckkästchen

Startseite Foren Bau-Dokumentationen SB12 6L/SB24 – von Nist- und Schmuckkästchen Antwort auf: SB12 6L/SB24 – von Nist- und Schmuckkästchen

#5947
BigBernd

Jetzt ging es ans erste Schleifen. Da ich meinen (sehr preiswerten) Exenterschleifer mittlerweile schon halbwegs bedienen kann, sollte diesmal für‘s Grobe ein noch preiswerterer Bandschleifer zum Einsatz kommen. Und ich sage Euch: Ein wilder Ritt! Um ein Haar hätte man aus meinen Gehäusen – schönen Gruß an Uwe – gerade noch eine Kammer für den ER4 machen können. Also trotz 150er Korn nochmal schön vorsichtig ohne Stehenbleiben und eingewinkelt drüber. Siehe da: ein wirklich brauchbares Ergebnis.

SB12 6L 07 erster Schliff

Die Rundung war schnell in die oberen Kanten gefräst. Hätte sie mir etwas größer gewünscht aber extra einen weiteren Fräskopf kaufen war mir dieser Wunsch nicht wert.
Die Platte auf welcher der Lautsprecher steht nimmt diese Rundung auf, sodass sich ein für mich schönes Gesamtbild ergibt. Das erste „Probesitzen“:

SB12 6L 08 Probesitzen A

Für die untere Platte schnitt ich ein paar Reste aus Pappelsperrholz. Leider ist dies nicht von bester Qualität und hat einige Fehlstellen.

SB12 6L 09 schadhaftes MPX 01

Alle die solche Fehler problemlos ausbessern können, müssen jetzt mal „wegschauen“. 😉 Die anderen bekommen gezeigt, wie man es preisgünstig lösen kann:

1. Aus Schleifstaub und Holzleim eine Paste anrühren.

SB12 6L 10 schadhaftes MPX 02

2. Diese Paste mit Hilfe eines Schraubendrehers oder Spachtels in die Löcher füllen.

SB12 6L 11 schadhaftes MPX 03

3. Den Leim trocknen lassen.

SB12 6L 12 schadhaftes MPX 04

4. Danach mit Schleifpapier den Überstand abschleifen. Fertig.

SB12 6L 13 schadhaftes MPX 05

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/5947/