Zurück zu Duetta einteilig Klärung beim Zusammenbau

Antwort auf: Duetta einteilig Klärung beim Zusammenbau

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen Duetta einteilig Klärung beim Zusammenbau Antwort auf: Duetta einteilig Klärung beim Zusammenbau

#59567
Oli L.

Danke an Vadder und Matthias für den Hinweis:

In der Anleitung von Udo steht; drei Matten mit 40 x 50 cm für das Bassgehäuse!

Ich habe jetzt definitiv mehr drin, vermutlich weil mein Gehirn vor Vorfreude beim Zusammenbau ausgeschalten hat.

Aber es hört sich gut an, vermutlich da eine Duetta sehr wandnah in der Ecke steht (ich weiß nicht suboptimal, ist aber nur eine dünne Gibskarton-Zwischenwand).

 

Und ich finde die Idee von Matthias sehr gut; eine Box mit weniger Dämmwolle zu befüllen und dann durch Hörtest nach und nach anzugleichen.

Voraussetzung ist vermutlich aber, die Lautsprecher für die Hörprobe möglichst in die Mitte des Raumes zustellen und am besten die Fenster zu öffnen.

Wenn die Lautsprecher allerdings am neutralsten Punkt des Raumes optimiert wurden und dann wieder in die Ecke gestellt werden, kann es natürlich passieren, dass wieder etwas Dämmwolle rein muss?! (bzw. eventuell lässt sich das durch Drehen oder minimales Verschieben kompensieren)

…solange es Spaß macht, lohnt sich der Aufwand 😉

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/59567/