Zurück zu Noch ne 3D gedruckte Mona

Antwort auf: Noch ne 3D gedruckte Mona

Startseite Foren Bau-Dokumentationen Noch ne 3D gedruckte Mona Antwort auf: Noch ne 3D gedruckte Mona

#60514
HortusNanum

Hi Sparky,

ich bin mit dem Ender 3 V2 ganz zufrieden. Ist ein guter und relativ günstiger Einstieg in das Thema – zumindest solange man bei PLA und PETG Filamenten bleibt und die Baugröße des 5ers nicht braucht. Wenn er sauber eingestellt ist, sind die Drucke nicht schlechter als beim 4 Mal so teuren Prusa.

ABS, ASA oder flexible Materialien brauchen ein anderes Hotend oder gar einen Direktextruder, da muss man dann aufrüsten oder gleich einen Prusa nehmen.

Viele Grüße,
Roland

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/60514/