Zurück zu Lautsprecherfront mit 3D Struktur – totaler Quatsch?

Antwort auf: Lautsprecherfront mit 3D Struktur – totaler Quatsch?

Startseite Foren Gehäuse- und Weichenbau Lautsprecherfront mit 3D Struktur – totaler Quatsch? Antwort auf: Lautsprecherfront mit 3D Struktur – totaler Quatsch?

#61545
qwertl

Hallo zusammen.

Es freut mich, dass es hier so viel Zuspruch gibt. Ich denke mal das liegt daran, dass sicherlich die Optik interessant ist, die akustischen Auswirkungen aber zumindest genauso spannend sind.

So oder so tatsächlich ein Grund das nicht komplett zu vergessen!

Leider geht es hier morgen nach zwei Wochen Urlaub erstmal wieder mit dem Alltag los. Und um das nochmal auf den Punkt zu bringen: Ich bin ja erst vor ein paar Tagen wieder in die Lautsprecherecke gepurzelt. Dass ich jetzt eben mal so einen Satz SB240 ordere und zusammenkloppe ist nicht so wahrscheinlich.

Was ich aber mal auf die TodoList gesetzt habe ist der Druck einer Testplatte. So ähnlich wie im angehängten Bild. Das habe ich mal zusammengebastelt und das würde auf meine SB18 passen. Dazu muss ich aber erstmal den großen 3D Drucker wieder in die Gänge bringen. Ihr wisst ja wie es ist.

Erstmal einen schönen Sonntag und bis bald,

Tobias

 

 

 

Attachments:

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/61545/